Herzlich willkommen auf der Homepage von Bernd Jesussek

   

Hallo,

herzlich willkommen auf der homepage von

Bernd Jesussek

Letzte Änderung:
4. September 2017


German-American Men's Club of Middle Franconia 
DJK Concordia Fürth Tischtennisabteilung

 TT 2. Mannschaft

Link zur Nuernberg Military Community

Fürther Stadtpolizei
Erinnerungen 1945-1974
Horst Sondershaus (+)
Bernd Jesussek

Geschichten zur Fürther Stadtpolizei zwischen 1945 und 1974, erzählt von Horst Sondershaus.
August 2011
Städtebilder-Verlag Fürth

96 Seiten, 111 s/w Fotos
Sonderpreis 5 Euro

NEU:

Auf in den Süden!

Die Geschichte der Fürther Südstadt
Karin Jungkunz (Hsg.)

Mit Beiträgen verschiedener Autoren
September 2017
Sandberg-Verlag Fürth

244 Seiten, 25,00 Euro

Fürth 1901-1910   
Käppner-Chronik
Teil 2
bearbeitet von
Bernd Jesussek
  
ISBN 3-927347-55-8, Städtebilder-Verlag Fürth, 2003  
72 Seiten, 112s/w- und 11 Farb-Fotos, 1Karte 

Erhältlich im Städtebilder-Verlag, Fürth

 
 

Fürth 1887-1900   
Käppner-Chronik
Teil 1
bearbeitet von
Bernd Jesussek
  
ISBN 3-927347-25-6, Städtebilder-Verlag Fürth, 2002
82 Seiten, 81 s/w-Fotos,
3 Karten 

Paul Käppner führte als Schwiegersohn von Georg Chr. Fronmüller dessen Chronik von 1887 bis 1911 fort. Das Buch bringt einen Auszug mit den wichtigsten Ereignissen in Fürth zwischen 1887 und 1900.

Erhältlich im Städtebilder-Verlag, Fürth

Die Fürther Hardhöhe  
von Winfried Roschmann, Udo Sponsel und Bernd
Jesussek 
 

ISBN 3-927347-42-6, Städtebilder-Verlag Fürth, 1999 
170 Seiten, 143 s/w-Fotos
2. Auflage 5/2009

Nachdruck beim Autor oder beim Verlag erhältlich

Sternenbanner und Kleeblatt 
von Bernd Jesussek 

ISBN 3-927347-35-3, Städtebilder-Verlag Fürth, 1996 
196 Seiten, 65 s/w-Fotos
Nachdruck 25 Euro + Versand beim Autor oder beim Verlag


Nuernberg-Military-Community

Brückenstadt Fürth  
von Bernd Jesussek  
ISBN 3-927347-25-6, Städtebilder-Verlag Fürth, 1993 
120 Seiten, 82 s/w-Fotos 

Nachdruck beim Autor oder beim Verlag erhältlich
 

50 Jahre Standort 
Fürth
-
Siemens Chronik
 
von Bernd Jesussek  
Best.-Nr. J31069-07158-U0001-0018, Siemens AG, 2004 
72 Seiten, 91 s/w- und Farbfotos,
2 Karten, 1 Tafel
ausverkauft

Die Hardhöhe ist heute ein lebendiger Stadtteil für 10.000 Menschen. Früher diente die Anhöhe als Heerlager, Ausflugsort und als internationaler Verkehrsflughafen für den mittelfränkischen Raum.
Das Buch beschreibt die Geschichte der fünfzig Jahre währenden Besatzungs- und Stationierungszeit amerikanischer Soldaten in Fürth, die Auswirkungen auf die Stadt und die Begleitumstände.
Fürth kann man zwar nicht mit Venedig vergleichen, aber immerhin durchziehen zwei Flüsse, der Main-Donau-Kanal, drei Eisenbahnlinien und zwei Autobahnen die Stadt. Alle zusammen bilden die Ursache für knapp 120 Brücken und Stege in der Stadt.
Noch während des Betriebs des Industrieflughafens sicherte sich Siemens 1954 dort große Geländeabschnitte. Aus einem Rechenzentrum und einer Werkstatt entwickelte sich in fünfzig Jahren ein eigen-
ständiges Geschäftsgebiet der Siemens AG mit mehr als 2000 Arbeitsplätzen.
Copyright Bernd Jesussek 1998-2015
Disclaimer
Contact:
Zähler: 
Web Counter
Bernd Jesussek
Friedr.-Ebert-Str. 218
90766 Fürth